Spendenaktion Kletterturm

Der Freibad Förderverein hat sich mit dem Projekt „Kletterturm“ auf der neuen Spendensammelseite der Kreissparkasse Steinfurt angemeldet.

Ziel ist es, in 60 Tagen möglichst viele Spenden zu sammeln, die dann für den Kauf der Kletterwand genutzt werden können. Die Sparkasse spendet 500 € zusätzlich für das Projekt.

Unterstützt unser Freibad mit einer Spende und wagt im nächsten Jahr das Erklimmen der Kletterwand.

Jeder Euro zählt! :)

Unter https://einfach-gut-machen.de/ksk-steinfurt/project/errichtung-eines-kletterturms können die Spenden abgegeben werden. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützer, um das Projekt zu realisieren.

Warum ein Kletterturm?

Die Freibadsaison ist in vollem Gange und es hat sich schon einiges während der Saison verändert. Ein neues Vordach wurde gebaut und die neuen Kabinen/Duschen/WC´s sind bald bereit für die Einweihung.

ABER, der Vorstand denkt schon wieder weiter und möchte „Hoch hinaus“. Das Freibad soll noch attraktiver und abwechslungsreicher im Bereich des Sports gestaltet werden.

Es soll ein Kletterturm errichtet werden, die weitere Sport- und Bewegungsmöglichkeiten für klein & groß bieten. An der Kletterwand kann man dann nach dem Bad im kühlen Nass und der Erholung auf der Liegewiese, seine Kletterfähigkeiten ausprobieren und neue sportliche Herausforderungen suchen.

Somit wird der Besuch in einer Kletterhalle im Sommer überflüssig. :)

Der Förderverein möchte den Besuchern des Freibads einen abwechslungsreichen Besuch mit verschiedenen Sportangeboten bieten. Aktuell verfügt das Freibad über ein Beachvolleyballfeld, einen Wasser-Basketballkorb und eine Tischtennisplatte. Dieses Angebot soll erweitert werden und den Besuchern eine möglichst große Vielfalt im sportlichen Bereich, neben dem Badespaß, bieten.

Durch Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helfern konnte schon viel im Freibad erreicht werden und auch die Kletterwand soll in Eigenleistung errichtet werden. Im kommenden Jahr soll es dann „Hoch hinaus“ gehen im Freibad.

Aber dafür muss nicht nur fleißig „mit angepackt werden“, sondern es muss auch noch in der Kasse klimpern.

 

 

29 Juni '16 - Kategorie: Allgemeines